Archiv für den Monat: Juli 2006

12-jhriger von Dobermannmischling gebissen

Gestern abend gingen zwei Mnner im Industriegebiet mit ihrem Hund spazieren und bten Kommandos. In der Nhe spielten ein 12-und 13-jhriger Junge Fuball. Aufeinmal lief der Hund hinter den Kindern her. Der Dobermannmischling rie den 12-jhrigen zu Boden und biss zu. Der Hund lie erst von dem Jungen ab, als die Besitzer den Hund packten. Der Junge kam in ein Krankenhaus.

Quelle: polizeipresse

Hafenmhle in Brand

Nach einem Unwetter kam es zu einem Brand in einer Mhle. Erst am Morgen konnten die letzten Glutnester gelscht werden. Laut Ermittlungen war es ein technischer Defekt in der elektrischen Anlage. Ein Blitzschlag wird nach ersten Erkenntnissen ausgeschlossen.

Quelle: polizeipresse.de

Neun Verletzte nach Massenkarambolage

Heute morgen sind bei einer Massenkarambolage auf der A40 in der Nhe von Essen neun Menschen verletzt worden, zwei schwer. Sieben Autos und ein LKW waren an dem Crash beteiligt. Die A40 ist in Richtung Duisburg zwischen Bochum-Stadtausen und Essen-Frillendorf komplett gesperrt.

Quelle: wdr.de

Erlsende E.Mail

Hitzefrei fr mehr als 300 Mitarbeiter gestern bei der Staatsanwaltschaft Essen. Es kam eine erlsende E.Mail. Ab 13 Uhr erhielten alle Dienstfrei, weil ein Weiterarbeiten ohne Klimaanlage nicht zumutbar war. Heute wird noch ber ein Dienstfrei entschieden. Denn die Rume sind schon wieder ber 30 Grad warm.

Quelle: wdr.de

Mit Heckenscherre Gasleitung beschädigt

Ein Hobbygärtner hatte gestern abend versucht, seine Hecke um einen Flüssiggastank zu verschönern. Dabei wäre es fast zu Katastrophe gekommen. Mit der elektrischen Hechenscherre beschädigte der Mann die ins Haus führende Leitung des Tanks. Die Feuerwehr dichtete das Leck ersteinmal mit Klebeband ab. Dann wurde das Gasventil geschlossen. Bis zum Morgen waren die Feuerwehrmänner wegen der Explosionsgefahr im Einsatz.

Quelle: wdr.de

Mit Softairpistole auf Kindergartenkinder geschossen

Gestern Mittag schossen zwei Jugendliche vermutlich mit Softairpistolen auf Kinder, die sich im Kindergarten in Freisenbruch aufhielten. Zwei Kinder erlitten leichte Verletzungen. Die Kindergrtnerin sah zwei Jugendliche mit einer Waffe weglaufen und informierte die Polizei. Die Beschreibung der Tter ist wie folgt:
Beide etwa 14 bis 17 Jahre alt und etwa 170 cm
gro, der eine hatte schwarze gegeelte Haare und trug ein weies
T-Shirt, Jeans, dunkle Kappe, der andere hatte dunkle kurze Haare.
Hinweise bitte unter Telefon 829-0. (Nr. 561 /san.)

Quelle: polizepresse

Beim Fahrstreifenwechsel kam es zum Crash

In der Bochumer Landstrae kam es gestern zu einem Verkehrsunall. Eine Autofahrerin wollte kurz vor einer Einmndung denFahrstreifen wechseln und bersah dabei ein Auto einer 32-jhrigen. Es kam zum Crash. Der Wagen der 32-jhrigen geriet in den Gegenverkehr und kam an einem Ampelmast zum stehen. Die Fahrerin kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Quelle: polizeipresse

Von Fensterflgel erschlagen

Am Samstag ist in einem Mehrfamilienhaus ein 4-jhriger Junge von einem Fensterflgel erschlagen worden. Der Junge ist im Treppenhaus vor seinen Eltern hergelaufen. Pltzlich gab es einen lauten Knall. Die Eltern fanden ihren Sohn auf einen Treppenabsatz bewusstlos unter einem Fensterflgel. Der 4-jhrige verstarb im Krankenhaus. Nun ermittelt die Kripo die Unglcksursache.

Quelle: wdr.de

Markenbekleidungsstcke beschlagnahmt

In einer Lagerhalle bei Essen haben Zollfahnder ca. 35 000 geflschte Markenbekleidungsstcke beschagnahmt. Die Ermittler waren einen Hinweis nachgegangen, wo ein Geschftsmann ber groe Mengen amerikanischer Markenbekeidung verfgte und diese weit unter Wert verkaufte. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Mann um einen Mittelsmann handelte. Der mutmaliche Drahtzieher hat sich schon vor den Ermittlungen nach Spanien abgesetzt. Gegen zwei Mnner wurden Strafverfahren wegen des Verdachts auf einen Versto gegen das Markenschutzgesetz eingeleitet.

Quelle: e110

PKW geriet unter LKW

Auf der A52 in der Nhe von Essen ist gestern eine 29-jhrige Autofahrerin in ein Stauende gerast. Der Wagen auf den sie drauf prallte wurde herumgeschleudert, berschlug sich und kam unter einem LKW zum stehen. Vier Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Autobahn musste komplett gesperrt werden.

Quelle: wdr.de

73-Jhrige vom Bus berrollt

Gestern ist eine 73-jhrige Frau auf die Strae gestrzt und von einem Bus berollt worden. Vorher hatte die Frau versucht, sich an einem Straenschild festzuhalten, weil sie mit Kreislaufproblemen zu kmpfen hatte. Doch sie fiel auf die Fahrbahn und geriet unter einem Bus. Die 73-jhrige war sofort tot. Der Busfahrer wurde von einem Seelsorger betreut.

Quelle: wdr.de